Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln

ZIMO/Tran WEB - Forum

:

ESTWGJ:Digikeijs DR5000 :FlachMit UMSCHALT+EINGABETASTE öffnen Sie das Menü (neues Fenster).Menü: ÖffnenMenü: Öffnen

ESTWGJ von Herr Willi Grandjean
Beitrag
Gestartet: 26.03.2018 18:43
Bildplatzhalter:
Digikeijs DR5000
Hallo, die Digikeijs DR 5000 Zentrale findet derzeit rasche Verbreitung. Ich habe sie als "Zweitzentrale" für die Steuerung der LST. Jetzt überlege ich den Umstieg auf ESTWGJ, allerdings wird sie offenbar nicht unterstützt. Ist die Unterstützung geplant? Viele Grüße, Simon
Bereitgestellt: 28.03.2018 10:42
Bildplatzhalter:
Hallo, natürlich geht das.
Das interne Interface wird(noch) nicht unterstützt.
Jedoch kann man ein handelsübliches XPressNet- oder LocoNet-Interface in den jeweiligen Bus hängen und dann läuft es.
ESTWGJ hat einige Anwender, die so fahren.
Gj

Bereitgestellt: 28.03.2018 21:28
Bildplatzhalter:
Bereitgestellt: 03.04.2018 17:39
Bildplatzhalter:
Schönen guten Tag, ich nutze die Zentrale zusammen mit ESTWGJ. Wenn die Zentrale mit dem Rechner via USB verbunden wird werden 3 virtuelle COM Ports eingerichtet. Für das XpressNet, Loconet und die Software von Digikeijs. Man kann die Zentrale in ESTWGJ einfach als XpressNet Zentrale anmelden in dem man das USB/Lan Interface von Lenz auswählt und/oder als LocoNet Zentrale mit Verbindung über Com Port. Die aktuellen Ports die einzustellen sind werden ja in der Software von Digikeijs angezeigt. Leider habe ich es noch nicht geschafft die Rückmeldung der LDT RS Bus Gleisbesetztmelder zum laufen zu bringen. Über XpressNet werden alle Rückmelder als frei angezeigt und wenn man den RS Bus über Loconet an ESTWGJ meldet (Melder 1 an Adresse 65 des RS Bus ist im Loconet Melder 513) kommt es im Online-Betrieb (grünes Signal) zu mehreren Fehlermeldungen das die Rückmelder nicht antworten. Wenn man den Betriebsaufbau nicht abbricht dan funktionieren die Rückmelder nachdem der Betriebsaufbau beendet ist und der Rückmelder erstmalig den Status ändert. Ich betreibe meine DR5000 aber noch auf der Softwareversion 1.4.4. Es kann also sein das es mit der aktuellen Version 1.4.7 schon bessere oder andere Lösungen gibt. Ich werde mal die Lösung von Herrn GJ ausprobieren in dem ich das LEnz Interface einfach als 2. XpressNet Zentrale einbinde. Mich würde intressieren wie der Themenersteller seine Rückmeldung realisiert und wie das über die Dr5000 mit ESTWGJ funktioniert. Viele Grüße, Thomas W.