Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln

ZIMO/Tran WEB - Forum

:

ESTWGJ:Zugsteuerung, automatisch :FlachMit UMSCHALT+EINGABETASTE öffnen Sie das Menü (neues Fenster).Menü: ÖffnenMenü: Öffnen

ESTWGJ von Herr Willi Grandjean
Beitrag
Gestartet: 12.02.2017 08:48
Bildplatzhalter:
Zugsteuerung, automatisch
Es passieren immer wieder Schaltfehler.
Zug 1 wartet bei einem Gleisschaltpunkt auf den Gegenzug 2. Sobald der Gegenzug 2 bei Zug 1 vorbeikommt, beginnt dieser (1) zu fahren, obwohl seine Fahrstraße nicht freigegeben wurde.
Noch dazu tauschen beide Züge ihre Adressen, was auf einen Programmfehler hindeutet.
Bereitgestellt: 12.02.2017 19:07
Bildplatzhalter:
Werde einmal den sog. Fehler auflösen:
Am Schaltpunkt 103 ist eine einzige Fahrstraße mit der Nummer 161 eingetragen. Dies Fahrstraße ist unendlich lang und geht über mehrere Hauptsignale hinweg, bis hin eben zum Punktmelder 106 und 165!!!
Steht nun ein Zug am Schaltpunkt 103 so wird von diesem Schaltpunkt aus die eingetragene Straße 161 auf Räumung überwacht. Wird nun der Punktmelder 106 freigefahren wird oder "flattert", so wird die Straße 161 freigemeldet und der Schaltpunkt 103 zieht an.
Wenn die Straße einläuft, fährt der Zug an 103 los.
Bitte, es hat nichts damit zu tun, dass die Züge aneinander vorbeifahren, der Abschnitt 106 könnte auch im Wohnzimmer liegen.
Welche Fehler: Es macht die Zuglenkung nicht gerade einfacher, wenn Punktmelder verwendet werden.
Dies sagen im Normalfall nur aus, was eben gerade passiert ist, und nicht, was im Augenblick passiert. Weiterhin ist die Zugstraße 161 sehr lang, eigentlich sollte dies Zugstraße nur von die Signal an 103 bis zu den Signalen bei SGL links oben gehen. Bitte einmal kontrollieren, ob die globale Besetztmelder-Abfalldämpfung unter Grundeistellungen -- Timer hoch gestellt ist, damit die Punktmelder länger Belegung anzeigen.
Es gibt eine zweite Zugstraße,  die am Signal 103 anfängt; dies endet aber irgendwo im Nirwana bei Gleis 52???
Soviel zu den Fehlern des Programms! 
Gj
Bereitgestellt: 13.02.2017 09:09
Bildplatzhalter:
Danke für die prompte Antwort!
mfg
Hans Haslinger

Bereitgestellt: 18.02.2017 18:58
Bildplatzhalter:
Habe Ihre Anregungen befolgt: die lange Zugstraße halbiert. Leider ein Schönheitsfehler. Jetzt beginnt nicht der wartende Zug bei 103 zu fahren, sondern der vorbeifahrende Gegenzug bleibt in der Höhe vom Infrarotmelder des Nachbargleises stehen.